45°54’ N 11°55’ E

Valdobbiadene

Im Namen der Erde

Wenn wir Prosecco sagen, sprechen wir von einem Band zwischen dem Rebstock und seinem Boden, zwischen dem Menschen und seinem Land, zwischen den Jahreszeiten und ihrem Jahrgang.
Wenn wir Prosecco sagen, sprechen wir von einer Reise, die der Wein jedes Jahr im Raum, in der Zeit und gemeinsam mit dem Menschen unternimmt: im Raum seines Terroirs, während der Jahreszeiten des den Wein prägenden Jahrgangs, zwischen den Händen des Winzers, der ihn erschafft und respektiert.
Den Zuckergehalt zu verringern bedeutet, die Präsenz der Rebsorte im Wein zu verstärken. Den Zuckergehalt auf null zu reduzieren bedeutet, jede einzelne Geruchsnote zu unterstreichen und ihr so zum Ausdruck zu verhelfen.
Das machen wir von Garbara im Namen der Erde.

Valdobbiadene Superiore di Cartizze DOCG
Extra Dry

Der erste Wein, der entstanden ist. In jeder Flasche sind die für seine Erzeugung aufgewendete Geduld und die Ungeduld auf den ersten Schluck eingeschlossen.

Valdobbiadene Superiore di Cartizze DOCG
Brut - Zero

Ein Schaumwein ohne Versteckspiel, der offenbart, was in der Rebe und im Untergrund verborgen ist.

Valdobbiadene Superiore DOCG
Extra Brut

Unsere Extra Brut-Variante des Prosecco Superiore, extra für außergewöhnliche Anlässe.

Flaschenvergorener Weisser Frizzante Mit Depot Col Fondo

»Der einzige von meinem Vater abgefüllte Wein, den ich weiterhin abfülle, um in die Tiefe der Tradition einzutauchen«.
Mirco Grotto.

Weisser Spumante Quintovino - Brut Nature

Glera, Pinot Nero und Chardonnay: Ein Rebsorten-Trio für den fünften Wein von Garbara.